Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.MARINA-DUISBURG.COM - GÄSTEFORUM

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 644 mal aufgerufen
 Reiseberichte
Skippers Offline

Adminral *


Beiträge: 13

23.10.2010 20:28
TÖRNBERICHT - von der Marina Duisburg zur Marina Oberhausen Antworten

Wir starten aus dem Kanal der Marina Duisburg (Rhein-Kilometer 777) auf den Rhein zu Tal. Fahrtrichtung Ruhrort.

Bevor die A 40-Autobahnbrücke unterfahren wird, befindet sich auf der linken Fahrwasserseite der alte Hafen Diergardt-Mevissen – Stromkilometer 778. Leider darf dieser von Sportbooten nicht befahren werden. Schön wäre es, da man ansonsten die Restauration oberhalb besuchen könnte.
Weiter geht es bis zur Mündung Hafenkanal, um in den Binnenhafenkanal Duisburg einzufahren mit dem Ziel Schleuse Duisburg Meidrich.

Erläuterung:
Wir benutzen die Ruhrschleuse nicht, da diese sehr groß ist und deswegen für Sportboote eher ungeeignet ist. Die Wartezeiten sind sehr lang, da die Schleusenkammer mit den Aussmaßen ?? erst einmal gefüllt oder entleert werden muss. Sporboote werden dort nur ungern geschleust.

Die Schleuse Duisburg-Meidrich hat eine Schleusenkammer mit der nutzbaren Länge von 190 m und eine Breite von 12 m. Schwimmpoller für Sportboot sind auf der Steuerbordseite in der Betonwand vorhanden. Die Hubhöhe ist vom Wasserstand des Rhein abhängig, sie beträgt ca. 5 bis 6 Metern.
Vom Rhein kommend schleust man zu Berg.

Zunächst machten wir am Sportanleger fest und konnten die einfahrenden Binnenschiffe beobachten.



Die Schleuse Duisburg-Meidrich ist über
- Kanal 82
- Tel.: (0203) 45 04 210
zu erreichen.

In der Schleuse eingefahren darf der Blick zurück nicht fehlen.




Der Blick nach vorne zeigt den Drempel am Obertor.


Der Güterverkehr auf dem Rhein-Herne-Kanal ist einer Binnenschifffahrtsstraße entsprechend.
Von dort sind es zu Berg bis zur Schleuse Oberhausen 6 km.

Die Schleuse Oberhausen ist über
- Kanal 81
- Tel.: (0208) 21611

In der Schleuse Oberhausen trauten wir unseren Augen nicht. Die Fotos können es belegen.
Ein Krebs in NRW, im Ruhrgebiet auf den Weg zur Ruhrgebiets-Reviera.




Die Zeit berichtete einmal in einem Artikel von der „Riviera des Nordens" - Freizeitidylle im Ruhrgebiet Kanal der kleinen Leute !
Es ist schon immer wieder erstaunlich, wir der Rhein-Herne-Kanal mit seiner hohen Wasserqualität zum Planschbecken des Ruhrgebiets wird.
Für uns ist es jedoch immer wieder eine Herausforderung, da die jungen Helden nicht nur Mutproben durch Brückenspringen durchführen sondern auch gerne an die Sportboote heran schwimmen, um eine Wellen mitzubekomme. Durch Gestiken und Rufen bitten sie einen, mal richtig "Gas" zu geben, um Ihnen richtige Wellen zu präsentieren. Noch lieber aber möchten Sie hinterher gezogen werden.
Hier ist Vorsicht geboten, da man nicht immer so richtig weiß, welchen "Aggregatzustand" diese noch haben.





Von der Schleuse Oberhausen sind es zur Marina Oberhausen weiter 6 km.

Die Fahrt bleibt idyllisch, gerne gesehen sind die Kanuclubs die ihre alten Traditionen pflegen.


Fotos der Marina Oberhausen, als auch weiteführenden Informationen finden Sie unter:
Link: Marina Oberhausen

Hinweis: Für die, dies mögen gibt es die Möglichkeit im CentrO einzukaufen.

Den Törnbericht können Sie sich als pdf-Datei downlaoden.

Dateianlage:
Toernbericht_DuisburgOberhausen.pdf
Triton Offline

Admiral ***


Beiträge: 135

28.10.2010 13:20
#2 RE: TÖRNBERICHT - von der Marina Duisburg zur Marina Oberhausen Antworten

Vielen Dank für diesen plastischen Bericht. Das macht Appetit auf mehr! Danke.

Skippers Offline

Adminral *


Beiträge: 13

28.10.2010 14:34
#3 RE: TÖRNBERICHT - von der Marina Duisburg zur Marina Oberhausen Antworten

Hallo Triton,

die Bilder vom Krebs in unserem Binnengewässer und vor allem in einer Schleuse war für uns abolut überraschen und faszinierend. Vor allem hat sich Skipper erst einmal erschrocken. Dann die Entscheidung, beim Schleusenvorgang die Leine kurz loszulassen, um ins Boot zu flitzen und den Fotoapparat zu holen. Bei diesen Bilder haben wir nicht die Gedanken an "Appetit auf mehr!" gehabt *smile*. Vielen Dank für das Interesse und wir freuen uns, wenn wir anderen eine Anregung geben können.

Internette Grüße: Skippers

 Sprung  

Impressum: Werner Langen - info@marina-duisburg.com - www.MARINA-DUISBURG.com
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz